TeamDüsseldorf

Wiko news

WIKO ist Partner im Team Düsseldorf 2017

WIKO ist Partner im Team Düsseldorf 2017

WIKO Deutschlandzentrale künftig in Düsseldorf



• Bekenntnis zu Düsseldorf als Mobilfunkstandort
• Wiko im Rahmen des Grand Départ offizielles Mitglied im „Team Düsseldorf“
• Kooperation mit Graffiti-Künstler René Turrek

Düsseldorf, 16. Juni 2017: Ab Juli 2017 ist die Deutschlandzentrale des französischen Smartphone Herstellers Wiko in Düsseldorf angesiedelt. Das Unternehmen bekennt sich damit zur NRW-Landeshauptstadt als Mobilfunkstandort.


In den vergangenen Jahren war Wiko in Hamburg ansässig. Mit dem Schritt nach Düsseldorf ist ein Neuanfang verbunden, der den französischen Smartphone-Hersteller in Deutschland weiter etablieren soll. Am neuen Firmensitz auf der Georg-Glock-Strasse 3 in Düsseldorf-Golzheim werden künftig rund 20 Mitarbeiter tätig sein. Für 2018 ist ein weiterer Ausbau geplant. „Wir haben uns mit dem Umzug nach Düsseldorf nicht nur im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr angesiedelt,“ führt Britta Gerbracht, Marketing Director Wiko Germany, aus, „sondern uns bewusst für einen führenden Mobilfunkstandort entschieden, an dem Branchenverbände und Mitbewerber vertreten sind und in dem wir großes Potential sehen, um von hier aus weiter zu wachsen.“

Wiko lädt ganz Düsseldorf künstlerisch ein

Um sich den Düsseldorfern am neuen Firmensitz aufmerksamkeitsstark vorzustellen, ist Wiko offizielles Mitglied im „Team Düsseldorf“, das mit Aktivitäten bei „Radaktiv feiert die Fête du vélo“ (17. Juni 2017, Rheinuferpromenade) und rund um den Grand Départ am 1. und 2. Juli 2017 (Rheinuferpromenade) auf sich aufmerksam machen wird. Das Unternehmen ist dafür eine exklusive Kooperation mit dem Graffiti-Künstler René Turrek eingegangen, der am Wiko-Stand bei beiden Veranstaltungen die persönlichen Gegenstände der Besucher auf Wunsch mit seiner Kunst individuell veredeln wird. Alle Düsseldorfer und Gäste sind dazu eingeladen, Wiko vor Ort kennen zu lernen und sich von den Aktionen – René Turrek Art Works, Styling Counter, Fotobox, DJ – begeistern zu lassen.
Als französisches Unternehmen lag eine Kooperation anlässlich des Grand Départ nah. Dazu Britta Gerbracht: „Wir freuen uns natürlich besonders, den Grand Départ als Anlass nutzen zu können, uns den Düsseldorfern zu präsentieren und möchten den Besuchern des Wiko-Standes bei der „Fête du vélo“ sowie dem Grand Départ ein schönes Erlebnis bereiten. Mit der Kooperation mit René Turrek feiern wir unsere neue Heimat Düsseldorf nicht nur als Sport-, sondern auch als moderne Kunststadt.“

Wiko bei „Radaktiv feiert die Fête du vélo“:
Samstag, den 17. Juni 2017, 11 – 19 Uhr, Rheinuferpromenade, nahe des Apollo Theaters

Wiko beim Grand Départ:
Samstag, 01. Juli und Sonntag, 02. Juli 2017, 10-19 Uhr, Rheinuferpromenade, nahe des Apollo Theaters

Über René Turrek

René Turrek, geb. 1977 in Osnabrück und aufgewachsen in Bad Iburg, beschäftigte sich bereits zu Schulzeiten mit Kunst und Graffiti. Als er die ersten offiziellen künstlerischen Aufträge bekam, wurde ihm klar, dass er sein Hobby zum Beruf machen konnte. Nach den ersten Gehversuchen in den USA, von denen noch heute ein Bild am weltbekannten „Oceans Drive“ in Miami zeugt, kehrte er im Oktober 1998 nach Deutschland zurück. Turrek suchte Präsentationswege, seine Kunst auf Leinwand zur Schau zu stellen. Die Bad Iburger Dörenbergklinik bot ihm schließlich Raum, seine Graffiti-Kunstwerke erstmals öffentlich zu präsentieren. Die Ausstellung wurde ein voller Erfolg, es folgten unter anderem Ausstellungen in Trier, Amsterdam, Brighton, London, Kopenhagen, Lyon, Hamburg, Berlin und Ischgl. Inzwischen gehört René Turrek zu den gefragtesten und bekanntesten Graffitikünstlern Deutschlands. Er arbeitet für namenhafte Unternehmen wie Audi, VW, Rolex, Lamborghini, Mattel, Marco Polo, Paul Mitchell, Bench, Nikon, Faber Castell, Robinson, Deutsche Bahn, Aston Martin, Levis, Nike und Universal Pictures. Auch Prominente zählen zu seinen Kunden, wie Vin Diesel, Dwayne „The Rock “ Johnson, Snoop Dogg, Marco Reus, Paris Hilton, Chris Brown, Raphael van der Vaart, Rihanna und Flo Rida. Darüber hinaus ist es ihm wichtig, regelmäßig soziale Projekte und Organisationen mit seiner Arbeit zu unterstützen.


Pressekontakt:
PR + Presseagentur textschwester
Julia Rohden / Marina Engelhardt-Temme
Prinz-Georg-Str. 7
40477 Düsseldorf
julia@textschwester.de / marina@textschwester.de
www.textschwester.de
Tel.: +49(0)211-74959690


In der gleichen Rubrik zu lesen: