WIKO Wochen mit starken Angeboten:

03 | 20

Wiko News

WIKO Wochen mit starken Angeboten:

Düsseldorf, 20. März 2020 – WIKO, die europäische Smartphone-Marke, ausgezeichnet in Preis und Leistung, startet heute die WIKO Wochen mit großen Rabatten auf die aktuellen Bestseller. So kann jeder, der in diesen Tagen ein neues Handy kauft, seinem Budget entsprechend des richtigen Geräts online erwerben. Rabatte von bis zu 170 Euro gibt es aktuell im deutschen Online-Handel für WIKO Smartphones. Den Links folgen und sich das neue Handy bequem im Online-Shopping nach Hause liefern lassen:

WIKO Y80 79 Euro (UVP 99 Euro):
Nicht nur die VIEW-Serie ist aktuell reduziert. Das WIKO Y80, mit Octa-Core Prozessor, Dual-Kamera und 4000 mAh Akku ist ebenfalls runtergesetzt und nun für 79 statt 99 Euro bei Mediamarkt und Saturn online zu haben.
Saturn:
Y80 in Anthracite Blue
Y80 in Bleen
Y80 in Gold

View3 Pro für 199 Euro (UVP 299 Euro): 100 Euro sparen!
So ist das VIEW3 Pro, Testsieger von Connect, mit Dreifach-Kamera, künstlicher Intelligenz und 4000 mAh Akku für 2 Tage zertifizierte Nutzung, aktuell, statt für 299,99 Euro schon für 199 Euro zu haben. Damit ist das WIKO View3 Pro in Sachen Preis und Leistung aktuell unschlagbar und man spart sage und schreibe 100 Euro.

Media Markt:
VIEW3 PRO (128GB) in Anthracite Blue/Gold

Saturn:
VIEW3 PRO (128GB) in Anthracite Blue/Gold

WIKO Smartphones, speziell das aktuelle Portfolio, zählt mit einer Retouren-Rate von unter 2 Prozent aller verkauften Geräte zu den bestproduzierten Smartphones in Deutschland. Also jetzt schnell zugreifen und sich ein neues WIKO Smartphone zum absoluten Bestpreis sichern.

expert
VIEW2 GO in Gold

View3 für 159 Euro (UVP 179 Euro):
Das WIKO VIEW3 für 159 statt 179 Euro ist das zweite starke Angebot. Für wen es etwas bunter zugehen kann, der kann sich das WIKO VIEW3 auch in einer der Limited-Editions sichern. Aktuell für nur 150 Euro statt 179 Euro.

Expert:
VIEW3 in Bleen

Hier geht’s direkt zu den weiteren Angeboten:
Otto.de
Y60 in Gold

Verwandte Produkte

Zurück

In der gleichen Rubrik zu lesen: